Tagung: «Beurteilung und Selektion am Übergang Sek I – Sek II»

Mittwoch, 23. Januar 2019

Tagung: «Beurteilung und Selektion am Übergang Sek I – Sek II»

Die D-EDK, die KSGR (Konferenz Schweizerischer Gymnasialrektorinnen und Gymnasialrektoren), der sgv (Schweizerischer Gewerbeverband) und die Pädagogische Hochschule Zürich werden am 23. Januar 2019 eine Tagung zum Thema „Beurteilung und Selektion am Übergang Sek I – Sek II“ durchführen. An diesem Übergang stellen sich Fragen der Beurteilung mit besonderer Relevanz, denn die Beurteilung ist wichtig für die Selektion und bestimmt die berufliche Laufbahn von Jugendlichen. Um Schulabgängerinnen und Schulabgängern eine individuell passende Anschlusslösung zu ermöglichen, sind gute Abstimmungen zwischen Volksschule und Berufsbildung bzw. Gymnasium zentral.

Ziel der Tagung ist es, Fragen zu diskutieren, die sich aus Sicht der unterschiedlichen Anspruchsgruppen zum Beurteilungs- und Selektionsprozess am Übergang Sek I – Sek II stellen und zu überlegen, wie der Dialog über die Tagung hinaus weitergeführt werden könnte.

Tagungsort: Universität Zürich

Hauptreferenten

  • Begrüssung RR Stephan Schleiss (Präsident D-EDK)
  • Prof. Dr. Stefan C. Wolter (Direktor SKBF)
  • Hans-Ulrich Bigler (Direktor sgv)
  • Dr. Marc König (Präsident KSGR)
  • Andreas Walter (Präsident D-KV)
  • Dr. Niklaus Schatzmann (SBBK und SMAK)
  • Bettina Beglinger (KBSB)

Moderation

  • Ladina Spiess, Moderatorin

Kosten

Die Tagungskosten von CHF 140 Fr. (Tagespauschale) werden kostendeckend weiterverrechnet. Die Rechnungsstellung erfolgt nach der Tagung. Abmeldungen sind bis zwei Wochen vor Tagungsbeginn möglich (9.1.2018). Spätere Abmeldungen werden in Rechnung gestellt.

Anmeldeschluss
31. Dezember 2018

Dokumentation 

Anmeldung für die Tagung "Übergang Sek I - Sek II"